Mittwoch, 26. April 2017

[Laberpost] Was ich lesen möchte: Kinder- und Jugendbuchklassiker

Ich muss zugeben, dass ich in meiner Kindheit nicht allzu viel gelesen habe. Ich habe die "Bullerbü"-Bücher von Astrid Lindgren gelesen, kürzere Erstlesebücher und an "Der kleine Vampir" von Angela Sommer-Bodenburg kann ich mich erinnern. Wahrscheinlich waren da noch ein paar mehr Geschichten, an die ich mich nicht mehr erinnere, jedoch waren die großen Kinder- und Jugendbuchklassiker nicht dabei. Das möchte ich in Zukunft nachholen. Aktuell lese ich "Momo" von Michael Ende und mir fällt dabei auf, dass man das Buch durchaus als Erwachsener lesen kann. Der Stil ist mit dem von Erwachsenenbüchern  vergleichbar, wenn auch die Geschichte simpler, eben für Kinder, ist.

Dass ich das Lesen dieser Bücher nachholen möchte, hat zwei Gründe: Zum Einen möchte ich mein eigenes Bücher-Allgemeinwissen vergrößern. Dazu gehören meiner Meinung nach auch die bekannten Geschichten für Kinder. 
Zum Anderen möchte ich zukünftig in der Literatur- und Leseförderung für Kinder tätig sein. Wie ich da hin komme, weiß ich noch nicht genau, jedoch denke ich, dass meine Ausbildung zur Erzieherin schon einmal eine gute Basis darstellt. Vielleicht kann mich ein anschließendes Studium in die Richtung bringen. Ich glaube, sich mit solchen Büchern auszukennen, ist dabei ganz wichtig und hilfreich.

Hier sind die Kinder- und Jugendbuchklassiker, die ich bisher auf meine Wunschliste gesetzt habe:









Zu "Little Women" oder auf Deutsch "Betty und ihre Schwestern" kenne ich bereits die Verfilmung sowie die Trickserie aus Japan. Beides habe ich als Kind geliebt. Auch "Der Trotzkopf" ist mir aus einer Spielfilm-Fernsehserie bekannt, die ich ebenfalls als Kind verschlungen habe.

Welche Kinder- und Jugendbuchklassiker würdet ihr mir noch empfehlen? Welche sind für Erwachsene noch gut lesbar, ohne sich zu langweilen? :)


Samstag, 22. April 2017

Die Kunst des Wolfgang Herrndorf

Der 2013 freiwillig aus dem Leben geschiedene Wolfgang Herrndorf war nicht nur ein begabter Schriftsteller, sondern ein talentierter Maler. Er studierte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und arbeitete als Illustrator. 

Über Herrndorf wird gesagt, dass er als Maler und Schriftsteller sehr perfektionistisch war. Als Schriftsteller überarbeitete er tagelang einzelne Sätze, als Maler saß er lange an Details. Seine Bilder ließ er nie in Galerien ausstellen, da er seinen eigenen Erwartungen kaum entsprach. Er hängte seine Messlatte hoch und bewunderte die alten Meister wie Vermeer. Als er mit dem Schreiben anfing, hörte er mit der Malerei auf. 

Seine Bilder wurden das erste Mal postum ausgestellt.












Sonntag, 16. April 2017

[Fragebogen] "Was liest du?" von Lesestunden

Tobi von Lesestunden hat einen schönen Fragebogen zusammen gestellt, den ich gerne beantworten möchte. Fragebögen machen unheimlich viel Spaß!

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?
Jack Kerouac – Unterwegs



Welche fünf Bücher sind deine absoluten Lieblingsbücher?
Jack Kerouac – Unterwegs, George Orwell – 1984, Jack Kerouac - The Town and the City, Thomas Mann – Buddenbrooks, Arthur Golden – Die Geisha




Welche Neuerscheinungen erwartest du sehnsüchtigst?
Keine

Welche fünf Bücher sind schon am längsten auf deinem Stapel ungelesener Bücher?
Anne Frank – Tagebuch der Anne Frank
Friedrich Dürrenmatt – Die Physiker
Friedrich Nietzsche – Also sprach Zarathustra
Jean Paul Sartre – Der Ekel
Orhan Pamuk – Die weiße Festung

Welche fünf Bücher von deinem Stapel ungelesener Bücher wirst du als nächstes lesen?
Benedict Wells – Spinner
Douglas Adams – Per Anhalter durch die Galaxis
George Orwell – Farm der Tiere
Hermann Hesse – Unterm Rad
Thomas Mann – Königliche Hoheit

Welches Buch hat die schönste und bewegendste Liebesgeschichte?
"Das Spiel ist aus" von Sartre und "Der Scherz" von Milan Kundera

Welche Fantasy Reihe ist dein Favorit?
Harry Potter



Welches Buch von welchen Autoren/welcher Reihe sollte endlich geschrieben werden?
?

Was ist das anspruchvollste Buch, das du jemals gelesen hast?
Immanuel Kant – Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Welches Buch fandst du am aller schrecklichsten?
Joey Goebel - Freaks

Welches Buch würdest du gerne einmal lesen, aber wagst dich noch nicht ran?
Hermann Hesse – Das Glasperlenspiel

Was ist das spannendste Buch, das du je gelesen hast?
Harry Potter

Welches Buch hat dich am meisten aufgerührt?
/

Was ist das beste Sachbuch in deinem Schrank?
Die philosophische Hintertreppe

Was ist dein schönstes Buch in deinem Schrank?

Was ist das älteste Buch, das du je gelesen hast?
Hartmann von Aue – Der arme Heinrich 



Welches Buch hat dich so richtig geärgert?
Joey Goebel – Freaks. Wie kann man nur so einen Müll verzapfen?

Was ist dein liebster Klassiker?
1984, Buddenbrooks, Effi Briest

Was ist dein absoluter Favorit unter den Kinderbüchern?



Was ist der schönste Bildband in deinem Regal?
Sailor Moon Artbooks (1-5 auf Deutsch)


Welche Bücher sind ganz oben auf deiner Wunschliste?
Anna Karenina, Krabat, Harry Potter-Taschenbuchausgabe im Sammelschuber. :)

Wer ist dein absoluter Lieblingsautor?
Jack Kerouac, Hermann Hesse



Welchen Autoren findest du am faszinierendsten?
Jack Kerouac

Welches Buch hat dein Denken am stärksten beeinflusst?
Jack Kerouac

Wenn ein guter Freund/gute Freundin krank im Bett liegt, welches Buch empfiehlst du?
Kommt auf seinen/ihren Geschmack an. :)

Zu welchem Buch greifst du, wenn du Liebeskummer hast und dich trösten willst?
Zu einem, was ich auch ohne Liebeskummer lesen würde.

Welches Buch hatte das schönste Setting?
/

Aus welchem Buch hast du am meisten für dich mitgenommen?
Jack Kerouac - Unterwegs

Welches Buch konnte dich sprachlich am meisten begeistern?
Alles von Hesse und Thomas Mann

Welche Romanfigur konnte dich am meisten begeistern?
Sirius Black

Was ist dein teuerstes Buch im Regal?
/

Welche Bücher hast du am öftesten erneut gelesen?
Arthur Golden – Die Geisha

Was war dein erstes Buch, das du je gelesen hast und an das du dich erinnern kannst?
Hmm… Pixibücher?



Du machst Urlaub in einem einsamen Haus am Meer. Welche Bücher nimmst du mit?
Dicke Klassiker von meiner Wunschliste: Anna Karenina zum Beispiel.

Welche Bücher kannst du Schriftstellern empfehlen?
Hermann Hesse wegen des Stils und Jack Kerouac wegen der lockeren, spontanen Art zu schreiben.

Welches Buch hast du als grausamsten oder erschreckendsten empfunden?
Sally Perel – Ich war Hitlerjunge Salomon

Welche Reihe an Büchern kaufst du alle ausnahmslos und sammelst du?
Romane von Hermann Hesse und Jack Kerouac

Von welchem Autoren hast du am meisten Bücher im Schrank stehen?
Hermann Hesse und Jack Kerouac 

Welches Buch sollte ich wirklich wirklich wirklich unbedingt lesen?
Eher unbekannt: „Zauberer“ und „Fräulein Niemand“ von Tomek Tryzna. Ich dachte, ich empfehle mal etwas, was nicht jeder kennt. Von bekannteren Büchern liest man ja überall.